TinyHouse on Wheels THoW

So, es wird Zeit, ein paar Informationen zu bündeln, die meine Aktivitäten bzgl. der Minimalisierung der Wohnraumquadratmeter beschreiben.

Seit ein paar Jahren steht für mich fest, dass maximal 20qm nötig sind, um sich zuhause zu fühlen. Und wenn man die im Bedarfsfall auch noch umsetzen kann, ist es perfekt.

Es gibt 3 Wege zu meinem THoW

  1. Ich suche mir einen Anbieter, der das Haus nach meinen Vorstellungen baut. Wird etwa 40.000€ kosten
  2. Ich suche mir einen Anbieter, der einen Bausatz liefert. Kostenpunkt am Anfang ca. 15000€.
  3. Ich kaufe mir einen Anhänger und mache es selbst.
  4. Ich kaufe mir einen Bausatz in Leichtmetallbauweise aus China. Da bin ich gerade dabei herauszubekommen, wie das mit TÜV und Baurecht übereinkommt.
  5. Ich konstruiere mein Haus mit brikawood. Da laufen gerade die ersten Gespräche.
  6. Ich kaufe ein fertiges Haus, liegt ungefähr bei € 28000,–.
  7. Ich warte auf das Modulhaus des Fraunhofer-Instituts und mache damit weiter.

Grundsätzlich versuche ich immernoch, das TH auf dem Heldenmarkt vorzustellen.

vorläufige unvollständige linksammlung   links

Advertisements