Statement zu Griechenland

Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich das mal sehen würde.

Da sitzen zwei Männer am Tisch. Pressekonferenz.

Einer im Anzug, sich seiner Macht und der Naivität des anderen bewusst,
einer mit Hemd über der Hose und Händen in den Hosentaschen, seines Zeichens Finanzminister.

Und, was kommt dann ?

Eine öffentliche Absage an die Troika, ohne vorherige Ankündigung.

Dem Anzug fällt der Kit aus der Brille. Er droht, er wähnt sich seiner Sache sicher, das
wird nix.

Ich wünsche uns allen und den Griechen vorneweg:

Die Zeichen stehen auf Wandel.

Sehen wir zu, dass wir den Geist in unsere Herzen tragen und die vielfach beschworene neue
Zeit anbrechen lassen.

Hier ist es oft so, dass abgewartet wird, darauf gewartet wird, dass es doch nicht klappt.

Ich kann mir vorstellen, dass die Menschen in Griechenland uns beweisen, dass
es klappen kann.

Heute werde ich nach Köln fahren und einen Schritt weiter erforschen, wie es möglich ist,
dass Menschen die Gesellschaft einer Anarchie gebacken kriegen können.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Statement zu Griechenland

  1. Griechenland ist das zweite Land in Europa, das den Mut hat, wirklich Verantwortung zu übernehmen, auch wenn man uns über Medien versucht das Gegenteil zu sagen. Es sind scheinbar immer die Kleinen, die diesen Mut aufbringen. Island ist zwar kein Land der Euro-Währung, aber auch wenn einzelne Bürger und Medien gegen die Politik in Island kritisierten, es hat das Land vor dem Abgrund gerettet, auf den wir selbst schnellen Fußes zuschreiten.

    Ich hoffe und wünsche den Griechen alles Gute und hoffe, dass sie es schaffen ihr Land vor den Verrätern an der Menschheit zu schützen und vor deren Klauen zu retten. Sorry, wenn ich solche Worte gebrauche, aber für mich sind das Bestien in Nadelstreifen, die den Völkern dieser Erde ihren Willen aufzwängen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s